Der Skipper

Ludger:
Aufgewachsen bin ich immer Sauerland und hatte dort schon ein wenig Kontakt mit dem Wasser über Surfversuche. Dann waren aber erstmal Ausbildung und Familie wichtiger. Die Kinder wurden älter, der Job war gefestigt und ich hatte Zeit das "alte" Hobby wieder aufzunehmen.
Zuerst mit einem Strandkatamaran (Dart 18) und regelmäßigen Urlaubstörns, meist auf der Ostsee.
Dabei wurde dann der Gedanke geboren, die Welt mit dem Boot zu besuchen.
Mit 55 (2012) konnte ich dann (aufgrund eines Zeitmodells bei Volkswagen) mein Arbeitsleben beenden und in den Traum einsteigen.
Gestartet in Wismar an der Ostsee bin ich nun seit 3,5 Jahren unterwegs. Der Atlantik, Patagonien und die Südsee liegen im Kielwasser. Nun bin ich in Neuseeland. Und die Südsee ist so schön, dass ich hier im Bereich noch einige Jahre bleiben werde.

Die Fische beißen besser im Atlantik.


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen